Blumenkohl Wings
Hauptspeise Mittag-/ Abendessen Veggi

Blumenkohl Wings

Leckere fleischlose Alternative, vergetarisch / vegan …

Bääähhh, ihhhhh, pfuiii- Blumenkohl! Frau Janik, ich bin allergisch gegen Gemüse! Jaaa jaaa so geht das immer wieder mal im Unterricht! Also muss man sich was einfallen lassen, wie man Gemüse den Kids unterschummeln besser gesagt schmackhaft machen kann!

In Zeiten von Fastfoodketten wie Kentucky Fried Chicken kommt Gemüse gaaaanz schlecht weg bei den Jugendlichen. Burger, Pommes und eben Chicken wings stehn dagegen ganz hoch im Kurs! Und da unsere Schule direkt in der Stadt und umgeben von Mc Donalds und Burger King ist, ist die Versuchung für die SchülerInnen natürlich immer da und seeeehr groß. Umso mehr macht es mir Spaß ihnen gesundes FastFood zu zeigen. Wie diese Tortilla Pizza alias „schnellste Pizza der Welt“ oder die Süßkartoffelpommes! Mit den Gerichten konnte ich schon mal punkten! Und diese Blumenkohl Wings werden mein nächster Versuch!

Blumenkohl Wings

Ich denke, dass die Meisten solche Blumenkohl Wings noch nie gegessen haben. Ich habe sie davor auch noch nicht gekannt und war umso neugieriger, es unbedingt auszuprobieren! Und ich find sie super! Ich hab die Panade richtig gut gewürzt und roh abgeschmeckt! Die Panade ist ruck zuck zusammengemischt und der Blumenkohl ist auch im Nu gerüstet! Das Panieren macht Spaß und ist ein wenig eine kleine Sauerei. Das lieben meine SchülerInnen ja! Und den Rest erledigt dann der Ofen.

Blumenkohl Wings

Blumenkohl ist übrigens sehr gesund! Es hat viele Vitamine z.B. A, B, C und K und ist auch Mineralstofftreich! Ausserdem sehr wenig Kalorien und viele Balaststoffe bzw. Nahrungsfasern! Übrigens: Den Strunk kann man mitessen! Einfach mit dem Sparschäler die holzigen Stellen schälen, in kleine Stücke schneiden und auch panieren. So hat man weniger Abfall im Mülleimer und mehr gesundes auf dem Teller! Bei Brokkoli gilt das auch! Da fällt mir ein, dass ihr die Panade auch mal für Brokkoli oder anderes Gemüse testen könntet!? Würde sicher auch gut schmecken?!

So und jetzt bleibt nur noch eins: AUSPROBIEREN!!

Blumenkohl Wings

Rezept:

für ca. 1 Blech, 2-3 Personen

Menge | ZutatenZubereitung
 1 Blumenkohl, mittelgroß waschen, rüsten, Röschen herausschneiden, trocken tupfen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen
 Panande:

100 g Dinkelmehl Type 630 oder 1050

1- 2 TL Paprikapulver

1/2- 1 TL Currypulver oder Kurkuma

1/2- 1 TL Salz (z.B. pink Himalaya)

1 TL Zwiebel- & Knoblauchpulver

wenig Pfeffer

evtl. wenig Chillipulver

evtl. gertocknete Kräuter

evtl. ungezuckerte Cornflakes

 

 

 

 

 

 

 

 

alles in einer Schüssel vermische, abschmecken

untermischen bzw. darin wälzen für mehr Crunch

 ca. 100 ml Milch nach Wahl.

evt. 1 TL Kokosöl, flüssig

vegan: Pflanzenmilch z.B. Soja oder Hafer

langsam!! im Strahl zugeben und gleichzeitig mit dem Schneebesen rühren, so vermeidet man Klümpchen! Die Panade sollte dickflüssig sein! Blumenkohlrösschen darin wenden, kurz abklopfen und aufs Backpapier legen.
 Backen:

Vorgeheizt: 220 Grad, Umluft, ca. 15- 20 Min. Immer wieder mal kontrollieren! Jeder Ofen ist anderst!

Tipp:

  • Gewürze und Kräuter nach Geschmack verwenden- 100 g Dinkelmehl durch ca. 25 g Kokosmehl ersetzen= low Carb! Achtung: Ganz anderer Geschmack!
  • ungezuckerte Cornflakes/ Dinkelflakes grob zerstampfen, untermischen für mehr Crunch

 

 

 

Und? Wie hat es euch geschmeckt? Ich freue mich auf einen Kommentar!

 

Blumenkohl Wings

https://www.instagram.com/p/BVz8thFhdIR/?taken-by=fraujanik

 

 

Frau Janik Instagram Folgen

Folgt mir auch auf:

Social Media:
facebook
instagram
pinterest

Print Friendly, PDF & Email

probier`s aus!

10 Kommentare

  1. Habe sie gestern ausprobiert und sie sind wirklich superlecker!
    Wer den frittierten Blumenkohl von der Kirmes kennt, der findert hier eine gesunde Alternative. Geht superschnell und außerdem sehr unkompliziert. Habe mir dazu noch etwas Kräuterquark bereitet. Auch empfehlenswert dazu ist holländische Joppie Saus oder Remoulade dazu.
    Meine Kollegen durften eben auch Reste probieren und sind so begeistert, dass zwei es gleich heute nachmachen wollen 😀 DANKE!

  2. Hallo, Auch von mir ein herzliches Dankeschön für dieses herrliche Rezept! Ich bin total begeistert, es geht wirklich so einfach, dass es schon fast lächerlich ist und das Ergebnis ist super lecker! Habe mir eine vegane Soße aus Cashews, Knobi, italienischen Kräutern und etwas Zitronensoße dazu gemacht. Das schmeckt auf jeden Fall, aber ich denke eine süß-saure Soße wäre noch besser. Vielleicht gibt es dafür ja auch ein gesundes Rezept hier? 😉

    Viele Grüße,

    Julia

    1. Liebe Julia
      Das freut mich zu hören, besser gesagt zu lesen! 🙂
      Mhmm ja solch eine Cashewsauce habe ich auch mal gemacht sooo lecker!
      Bisher habe ich leider noch keines dafür.
      Ich habe noch sooo viel auf der Liste, was ich ausprobieren möchte! 😉
      LG

  3. Liebe Frau Janik
    Ich bin auch begeistert. Leckere gesunde Idee wie man Blumenkohl zubereiten kann. Meine Jungs haben probiert, sind aber noch etwas skeptisch. Für sie muss ich glaub noch an der Gewürzmischung feilen.
    Danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüsse
    Frau Bluvol 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.