roher veganer Cheesecake aus Cashews
Desserts Kleingebäck, Muffins & Co. Kuchen & Torten

No bake Cheesecake

Vegan, roh & sooo cremig…

Wer es nicht weiß, wird es nie erraten, dass in diesen Erdbeer-Käsekuchen gar kein „Käse“ bzw. Quark, Frischkäse oder Schichtkäse enthalten ist. Als ich die Törtchen meiner Familie und meinem Freund serviert habe, schauten sie ganz unglaubwürdig und mussten gerade nochmal abbeißen, als ich sagte, dass die Creme hauptsächlich aus Cashewkernen besteht und somit vegan ist.

roher veganer Cheesecake aus Cashews

Als ich sie zum 1. Mal getestet habe, war ich sofort hin und weg. Booaa sind die gut hab ich mir gedacht!  Und jeden Tag, wenn ich aus der Schule komme habe ich mich schon über ein fix fertiges Törtchen zum Kaffee gefreut. Natürlich kann man auch eine große Kuchenform mit 18 cm Durchmesser verwenden. Die Muffinförmchen find ich allerdings aus Platzgründen praktischer um es im Tiefkühler aufzubewahren und auch zum Portionieren. So muss ich den gefrorenen Kuchen nicht mühsam anschneiden. Wenn man allerdings solch einen Kuchen am nächsten Tag z.B. zum Geburtstag mit mehreren Leuten vernaschen möchte, dann lagert ihr ihn am besten im Kühlschrank. So bleibt er schön cremig.

Das tolle an  veganen „Kuchen“ ist, dass sie absolut gelingsicher sind.  Denn es kommt kein Ofen zum Einsatz, wo etwas verbrennen könnte. Auch kann nichts einfallen oder gerinnen. Und zudem braucht es nur wenig Arbeitswerkzeug = weniger Abwaschberge… genau mein Ding! ☺ Uuuund sie sind natürlich viiiiel gesünder als so mancher Cheesecake mit viel Zucker, Butter und Weizenmehl! Denn die Cashews haben zwar viel Fett aber gesundes Fett! Ausserdem heißt es ja man solle pro Tag eine Hand voll Nüsse knabbern.

Genug geredet! Mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen!

Und so geht’s:

roher veganer Cheesecake aus Cashews

 

Rezept:
Für 12 Stück

Menge/ ZutatenZubereitung
12 Papierförmchen

Boden:

100 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
50 g Kokosraspeln
100 g Softaprikosen oder Softdatteln
Muffinform auslegen







in der Küchenmaschine zu einem klebrigen Teig mixen.
In die Förmchen verteilen und fest andrücken.
Cheesecreme:

200 g Cashewnüsse
1 Dose Kokosmilch Vollfett= mind. 90% Kokosnussextrakt, Nur der feste Teil= Kokoscreme!

1 EL Kokosöl, flüssig
50 g Reissirup/ Ahornsirup
1 KL Vanilleextrakt
1 Prise Salz
2 Hand voll Erdbeeren frisch oder tiefgekühlt

über Nacht in Wasser eingeweicht, abseihen, mit frischem Wasser spülen, in eine starke Küchenmaschine oder Standmixer geben.
Kokosmilchdose über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am besten auf die unterste Platte, da ist es am kältesten. Die feste Masse setzt sich oben in der Dose ab. Dose von unten öffnen, so kann das Kokoswasser abgegossen werden und der feste Teil bleibt in der Dose zurück.





Zugeben, mixen bis die Masse sehr fein- cremig ist. Das dauert ca. 10 Min. Die Hälfte in die Förmchen füllen. 20 Min im Tiefkühler festwerden lassen.
Zugeben, erneut mixen. Und auf die erste Schicht verteilen.
Mit Erdbeerscheiben nach Belieben dekorieren. Wieder einfrieren. bis sie fest sind. Dann aus der Muffinform raus nehmen und in eine tiefkühlgeeigneten Plastikbox oder im Gefrierbeutel im Tiefkühlfach aufbewahren.
Tipp:
- Statt Erdbeeren Himbeeren oder Blaubeeren verwenden.
- Mit dunkler Schokolade dekorieren. 50 g dunkle Schokolade mit ½ TL Kokosöl im Wasserbad oder Mikrowelle schmelzen.

 

Vor dem genießen aus das Papier entfernen und dann kurz antauen lassen! So sieht man auch schön die Schichten. Der Kuchen ist super für heiße Sommertage, da er aus dem Kühlschrank bzw. Tiefkühler kommt und so sehr erfrischend schmeckt. Zitronenabrieb würde auch sehr gut passen und noch mehr Frische reinbringen.

Und das Beste: Ihr habt immer was leckeres zum Nachtisch parat, wenn ihr aus der Schule oder Arbeit kommt. Auch perfekt, wenn sich kurzfristig Besuch ankündigt.

Und wer gerne Biskuittorte mit Erdbeeren hat, dem kann ich diese hier ans Herz legen! Gesünder, vegan & gelingsicher!

roher veganer Cheesecake aus Cashews

Und jetzt freu ich mich schon ein Törtchen aus dem Tiefkühler rauszustellen!

Probiert´s doch auch mal aus!

Wäre auch eine Idee für Muttertag oder Vatertag!

Schreibt mir einen Kommentar, wenn ihr noch Fragen oder Anregungen habt!

Eure Frau Janik

 

Folgt mir auch auf:

Social Media:
facebook
instagram
pinterest

roher veganer Cheesecake aus Cashews

Print Friendly, PDF & Email

probier`s aus!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.