Rawnola
Müsli / Granola / Porridge

Rawnola Grundrezept – Granola ohne backen

vegan, Rohköstlich & ohne Haushaltzucker…

Rawnola

Rawnola??? Was ist denn das schon wieder für ein Neues Wort?? 😆 Tatsächlich ist das Wort eine Wortmischung aus RAW (engl.) = roh und nola kommt von GraNOLA = Knuspermüsli! So steht der Name dieser super leckeren Müslialternative- RAWNOLA! Und gleichzeitig verrät es auch wie es hergestellt wird! Nämlich OHNE BACKEN! Alle Zutaten sind roh und werden auch so belassen. 😊

Ein Granloa Rezept wird klassisch im Backofen gebacken. Auch mein leckeres Knuspermüsli, welches ich schon unzählige Male gebacken habe und in diversen Variationen zubereitet werden kann kommt aus dem Ofen.

Rawnola

Rawnola

Aber dieses Rezept kommt ohne Hitze aus und ist auch für Veganer und Rohköstler geeignet! ☝ Am Liebsten esse ich es als Topping auf mein Müsli. Mit Joghut, noch mehr Haferflocken, Früchten nach Wahl schmeckt es einfach traumhaft. Es gibt eine leichte süße und ein bisschen Chrunch. Je nach dem welche Zutaten gewählt werden mehr oder weniger davon. Ausserdem ist kein Haushaltzucker enthalten! Auch eine tolle Alternative statt des Honigs oder anderer Süßungsmittel. Denn Datteln sind sehr gesund! Natürlich ist es auch Zucker, aber es ist eine gesündere Süße als der Raffinierte Zucker! Dieser hat gar keine Vitamine und Mineralstoffe mehr und nur leere Kalorien!

 

Rawnola

Rezept:

für 1 großes Vorratsglas Rawnola

Menge | ZutatenZubereitung
 250 g Datteln, Soft / Medjool, entsteintin die Küchenmaschine geben, kurz mixen. Evtl. 10 Min. in heißes Wasser einlegen, wenn man einen schwachen Mixer hat.
1 Glas Haferflocken, fein

1/2 Glas Kokosraspeln

1 Handvoll Mandeln

zugeben, mixen bis eine krümellige Masse entsteht. In ein Vorratsglas füllen und im Kühlschrank lagern

Haltbarkeit: Ca. 2 Wochen

Wer keinen Mixer hat, kann die Datteln auch mit dem Messer ganz fein schneiden und dann mit feinen Haferflocken und den Kokosraspeln von Hand mischen.

Tipp:

  • Kokosraspeln ersetzen durch Haferflocken oder ähnliches
  • Andere Nüsse verwenden z.B. Haselnüsse, Wallnüsse, Cashews, Macadamia
  • 2 EL Chiasamen / Leinsamen zugeben
  • 1 EL Kakaopulver zugeben
  • Rosinen, Pflaumen, Aprikosen statt Datteln verwenden
  • Andere Müslikomponenten verwenden

Print Friendly, PDF & Email

Rawnola

Rawnola

Schreibt mir gerne wie es euch geschmeckt hat! Ich freue mich auf einen Kommentar!

Eure Frau Janik

💚🍓

Frau Janik Instagram Folgen

Frau Janik Instagram

Folgt mir auch auf: facebook instagram pinterest

Print Friendly, PDF & Email

probier`s aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.