Sommerrollen
Hauptspeise Vegan Veggi Vorspeise

Sommerrollen + vietnamesische Sauce

Gemüse verpackt in Reispapier, nicht frittiert & super lecker

In den letzten Herbstferien waren wir auf Bali und dort aßen wir genau diese Sommerrollen auch Sommerrolls oder Reispapierrollen genannt! Besonders auf Gili Air gab es super tolle Restaurants genau nach meinem Geschmack! Das Essen war oft vegetarisch oder sogar vegan. Ein absolutes Schlemmerparadies für mich! Und eben diese Sommerrollen gehörten neben den super leckeren und frischen Smoothies zu meinen Favoriten! Auch in Ubud und Kuta gab es diese Sommerrollen in stylischen Restaurants.

Also traute ich mich endlich und fragte einen Kellner nach dem Rezept für die leckere Sauce. Auf der Karte stand vietnamesische Sauce. Aber ich hatte leider kein Glück, denn der Kellner sagte dies sei ein Geheimnis. Es sei ein Rezept des Hauses! 😒 Ich war traurig wollte er nicht damit rausrücken, denn die waren soooo soooo lecker. Sogar mein Freund der ausergewöhnliches Essen immer erst mal skeptisch beäugt, hat es geschmeckt. 😆

Sommerrollen

Sommerrollen

Also entschloss ich sobald ich zuhause bin werde ich das googeln und dann ausprobieren! So kaufte ich nach und nach die Zutaten ein. Leider gab es mal keinen Korriander im Supermarkt, mal dies und mal das nicht. (Ich liebe Korriander- mein Freund ähh nicht! 😆) Aber an einem Tag hatte ich endlich alles zuhause und ich legte spontan los! Die Sauce googelte ich und mixte ein Mischung aus allen Vorschlägen 😆 Und oh mein Gott ich probierte die Sauce und war sofort wieder auf Bali! 😍

Oft habe ich Saucen mit Erdnussbutter bzw. -mus gefunden. Aber die hat eben nicht jeder gern und sie sind recht mastig. Die vietnamesische Sauce ist hingegen super leicht und ultra lecker!

Sommerrollen

In die Sommerrollen könnt ihr natürlich alles füllen was ihr gerne habt! Besonders schön ist es, wenn die Rollen mit buntem Gemüse gefüllt sind. Natürlich passt auch Poulet oder Shrimps dazu. Ich habe mich für die vegetarische Variante entschieden und sie mit Karotten, Rotkraut, Avocado, Salat, Minze, Koriander und Reisnudeln gefüllt.

Als Tipp kann ich euch mitgeben: Kauft die großen Reispapierbögen! Das ist für das Wickeln einfacher! Und wichtig: Nicht zu lange im Wasser baden! Das Papier sollte noch ein wenig fest sein um gut rollen zu können. Es saugt sich dann später noch voll und wird weich. Aufgewickelt werden erst die Seiten links und rechts und dann von oben nach unten. Immer schön straff! Ausserdem müsst ihr darauf achten, dass ihr sie nicht zu voll füllt!

Übrigens: Wer wie mein Freund kein Korriander mag, der lässt ihn einfach weg! Oder nimmt mehr Minze!

Sommerrollen

Das beste an den Sommerrollen ist dass es keine Frühlingsrollen sind! 😆 Hört sich komisch an! Denn Frühlingsrollen werden in viel Fett frittiert und diese Sommerrollen nicht! Sie bleiben roh und somit perfekt für einen Sommersnack, als Partyidee oder zum Mittag- oder Abendessen. Neulich war ich auf einer Hochzeit und sogar dort gab es diese Sommerrollen! Ach das war genau mein Ding! Die Idee fand ich super! 😍 Echt mal was anderes und genau mein Geschmack!

Also genug der Schwärmerei! Überzeugt euch selbst und probiert es aus! Bastelt eure eigenen Sommerrollen! Sie passen nämlich zu jeder Jahreszeit wie ich finde. 😊 

Sommerrolls

Rezept:

für 10 Rollen

Menge | ZutatenZubereitung
Füllung:

ca. 50 g Reisnudeln, dünn

nach Packungsanleitung zubereiten (10 Min. in gekochtes Wasser legen)
1/2 Bund Minze

1/2 Bund Korriander

fein hacken
Salat nach Wahlwaschen, rüsten, in Streifen schneiden
 1 Avocadoschälen, entsteinen, in feine Streifen schneiden
1-2 Karottenwaschen, schälen, in Streifen schneiden
1 Mini Rotkohlwaschen, in feine Streifen schneiden
Sauce:

3 EL Reisessig

3 EL Fischsauce

2-3 EL Ahornsirup

1-2 Knoblauchzehen

1/4 Bund Minze

1/4 Bund Korriander

evtl. 1/2 Limette, Saft

wenig Chillipulver

evtl. Zwiebelpulver

 

 

 

 

in eine Schüssel geben

fein schneiden / Knoblauchpresse, zugeben

fein hacken, zugeben

zugeben, mischen

 

 

10x ReispapierEinen flachen Teller mit warmes Wasser füllen, 1 Reispapierbogen KURZ! ca. 2 Sek. eintauchen. Wenn man ihn herausnimmt sollte er noch leicht hart sein. So ist er noch stabil genug zum Falten. Flach auf ein Brett streichen. Wenig Füllung aber von allem ein bisschen in die Mitte legen dann zuerst die Seiten links und rechts einklappen und dann von vorne nach hinten aufrollen. Fest einwickeln! Es braucht ein bisschen Übung. Die Erste ist mir auch nicht gelungen dafür konnte die gleich im Mund landen. 🙂
wenig Sesam weiß /schwarzganieren

In die Sauce dippen & genießen!

Tipp:

  • anderes Gemüse verwenden z.B.: Paprika,
  • Tofu, Shrimps oder Geflügel anbraten, zugeben
  • Kichererbsen

Print Friendly, PDF & Email

Sommerrollen

Schreibt mir gerne wie es euch geschmeckt hat! Ich freue mich auf einen Kommentar!

Eure Frau Janik

💚🍓

Frau Janik Instagram Folgen

Frau Janik Instagram

Folgt mir auch auf: facebook instagram pinterest

Print Friendly, PDF & Email

probier`s aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.