Spinat-Gorgonzola Sauce Frau Janik
Hauptspeise Veggi

Spinat-Gorgonzola Sauce

   schnell, einfach & gesund…

Ihhhhh Spinaaaat. So haben meine Geschwister und ich immer reagiert, wenn es Zuhause Spinat gab. Der Tiefkühlspinat mit dem Blub. Ich hab ihn gehasst! Der wollte einfach nicht von mir verschluckt werden. Bähhhh. Dieser feingehäckselte Brei. Schrecklich! 😖 Jetzt esse ich Spinat total gerne. Aber entweder frisch als Salat oder gedünstet. Und wenn Tiefkühlspinat, dann Blattspinat! Als Salat eignet sich am Besten Babyspinat, da er feiner ist. Auch in Smoothies schmeckt er gut. Da geb ich dann eine handvoll dazu.

Spinat hat damals ja schon Popeye im Cartoonfilm gegessen um stark zu werden. 💪 Also muss er ja gesund sein! 😏Und tatsächlich habe ich gelesen, dass Spinat den Muskelaufbau fördert. Am besten ist es, wenn man den Spinat roh isst, so sind noch alle Nährstoffe vorhanden.

Der Gorgonzola in der Sauce ist auch nicht zu verachten. Im Gegenteil! Es ist ein gesunder Käse und im Vergleich zu anderen Käsesorten hat er nicht mehr Fettanteil. Er ist außerdem noch laktosefrei. Weitere Vorteile des Gorgonzolas sind, dass er gut verdaulich ist und viele Mineral- und Nährstoffe enthält. Auch ist er reich an hochwertigen Proteinen.

Und mit den Dinkelvollkornteigwaren ist das eine ganz gute und gesunde Mischung. Und das Beste ist, dass es ruckzuck zubereitet ist und wirklich lecker cremig schmeckt! Hmmm so muss Spinat schmecken 😉

Ich habe für das Rezept gefrorernen Blattspinat ohne Rahm verwendet. Den finde ich am besten. Den kleingehäckselten mag ich überhaupt nicht. Natürlich geht es auch super mit frischem Spinat. Den tiefgefrorenen entweder am Vortag im Kühlschrank auftauen lassen oder am selben Tag in der Mikrowelle oder direkt im Topf bei kleiner Hitze. Das dauert einfach ein paar Minuten.

Spinat Gorgonzola Sauce Frau Janik

Rezept:

für 2 Portionen

Menge/ ZutatenZubereitung
ca. 400 g Dinkelvollkornspätzlenach Packungsanleitung in Salzwasser kochen
1 EL Rapsöl
500 g Spinat frisch oder tiefgekühlt (aufgetaut)
200 g Gorgonzola, mild
in einen Topf geben, erhitzen
zugeben, kurz andünsten
zugeben, schmelzen lassen
Zwiebelpulver
Knoblauchpulver
Pfeffer
evtl. Salz
.
.
.
würzen
Achtung: Wenig bis keinen Salz zugeben, da der Käse schon sehr salzig ist!
1 kleine Tasse kaltes Wasser
2 KL Speisestärke=Maizena
.
mischen, zugeben
5 Min. köcheln lassen. Das dickt die Sauce an.
Tipp:
- frische Zwiebel, Knoblauch verwenden

Ein schnelles Mittag- oder Abendessen mit lauter guten Zutaten.

Probiert`s doch mal aus!

Wie schmeckt euch Spinat? Habt ihr auch ein Kindheitstrauma? 😉

💚

Spinat Gorgonzola Sauce Frau Janik

Social Media:
facebook
instagram
pinterest

NEWSLETTER
NEWS NEWS NEWS! Die neusten Rezepte zum Ausprobieren in Dein Postfach! 🙂
Wir hassen Spam. Ihre Email Adresse wird nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben.
Print Friendly, PDF & Email

probier`s aus!

2 Kommentare

  1. Wer Blattspinat und Gorgonzola mag, liebt dieses Rezept! Ich hab diese Zutaten mit Barilla Spaghetti Nr.5 serviert, war sehr lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Visit Us On PinterestVisit Us On FacebookVisit Us On InstagramCheck Our Feed