vegane, gesunde Erdbeertorte
Kuchen & Torten

Vegane Erdbeertorte


einfach, gelingsicher & mit WoW Effekt…

Da ja bald Muttertag ist, habe ich mir gedacht, dass ich gerne eine Biskuittorte backen möchte. 💝 💐Am liebsten mit einer schönen Deko! Was liegt da näher, als Erdbeeren zu verwenden??! Da ich ja kein Fan von Fondant und aus Zucker bestehender Deko bin, musste eine schönes Topping aus den Früchten gestaltet werden. Und diese Dekoidee ist viel einfacher gemacht als sie aussieht!! Ich verspreche es! Hübsch finde ich, dass die Erdbeeren als Blume angeordnet sind und eigentlich auch gleichzeitig kleine Herzen darstellen. Wie passend! Eine schlichte vegane Erdbeertorte!

vegane, gesunde Erdbeertorte

Diese vegane Erdbeertorte sieht nicht nur lecker aus sondern ist es auch! Und zudem ist sie gesünder, als manch andere Torte! Ich habe versucht wieder weniger Zucker zu verwenden als sonst üblich. Ausserdem ist sie aus Dinkelmehl und ohne Eier. Also vegan! Das tolle an dem Biskuit ist, dass er gelingsicher ist!! D.h. keine Eieschnee steif schlagen usw.! Er wird auch nicht nach dem backen zusammenfallen! Der Teig ist so einfach gemacht!! Ihr müsst nur in einer Schüssel die trockenen Zutaten zusammenmischen und in einer anderen die nassen Zutaten. Dann kurz! zusammen mischen und ab in die Backform! Fertig! Cool oder? Kaum Abwasch und man hat die Zutaten meist eh Zuhause!

Die vegane Erdbeertorte eigent sich natürlich nicht nur zum Muttertag, nein auch zum Vatertag! Und natürlich zu Geburtstagen und allen anderen Feiern! Ausserdem auch für die Figurbewussten Gäste, die ja sonst nur ein halbes Kuchenstück essen würden!! Kennt ihr solche?? Ohh man, sowas mag ich gar nicht! Schließlich isst man ja nicht jeden Tag Kuchen! Ab und zu darf man sich ja wohl auch noch was gönnen! Ansonsten ist das Leben nicht mehr lebenswert! Oder? Naja, jedem das seine…

Jedenfalls ist die Torte, weil sie so einfach ist, auch für Backanfänger geignet und vor allem für diejenigen, die es nicht ganz zuckersüß mögen.

Bei der Füllung seid ihr frei und könnt euch für eine der 3 Vorschläge, die ich im Rezept gemacht habe entscheiden. Oder jedes mal eine andere Variante ausprobieren und schauen, was euch am besten schmeckt! Also so würde ich das ja machen. Dann habe ich schon einen Grund mehr, wieder eine Torte zu backen.

Übrigens das war das Feedback von meinen Testessern zu der veganen Erdbeertorte: Kann ich noch ein Stück bekommen? Bzw. es wurde ratzfatz verputzt! „Heee“, denk ich mir da immer, „bitte genießen“! Ich hatte ein wenig mehr als 2 Min. in der Küche dafür. Tja so ist das halt… Aber freut mich natürlich sehr, wenn es schmeckt!!

vegane, gesunde Erdbeertorte

Rezept:

für eine 26 cm Springform

Menge/ ZutatenZubereitung
Ofen vorheizen: 180 Grad, Umluft
Boden einer 26-er Springform mit Backpapier ausgelegen, Rahmen darum spannen
Biskuitteig:

200 g Dinkelmehl Type 630 / 1050
50 g Speisestärke = Maizena
2 KL Backpulver, Weinstein oder normales
1 KL Natron
50 g Kokosblüten- / Vollrohrzucker
1 Prise Salz
.
.
.
.
.
.
.
.
durch ein Sieb in eine Schüssel geben und gut vermischen
300 ml Milch nach Wahl z.B. Mandel-, Hafermilch
2 EL Apfelessig / weißer Balsamico
30 g Kokosöl, flüssig / Rapsöl
1 KL Vanilleextrakt
.
.
.
.
mischen, kurz stehen lassen, es entsteht "Buttermilch"
zugeben und kurz (!) mit den Teigschaber vermischen, nicht zu lange rühren!!
Den Teig gleichmäßig auf dem Boden verteilen.

Backen:
180 Grad, Umluft
ca. 15- 20 Min., Stäbchenprobe!
Auf ein Rost vollständig, auskühlen lassen. Backpapier vorsichtig abziehen,
Biskuitboden durchschneiden. Am besten mit einer Tortensäge.
Füllung:

400 ml Sojasahne, kalt
oder
400 g Seidentofu, kalt
oder
400 g Kokoscreme*
1-2 EL Xylit/ Eritrit/ Puderzucker
1 KL Vanilleextrakt
.
.
in einer sauberen Schüssel mit dem Handrührgerät steif schlagen,
.
.
.
.
.
zugeben, kurz unterrühren
Für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen und festwerden lassen.
optional: 4 EL Erdbeerkonfitüregleichmässig auf dem 1. Boden verteilen.
Dann die Hälfte der Creme darauf verteilen, 2. Boden auflegen, restliche Creme verstreichen.
ODER: Den Boden ganz lassen und die ganze Creme oben verteilen!
ca. 400 g Erdbeerenwaschen, Grün entfernen, in dünne Scheiben
schneiden, so dass Herzen entstehen.
Blumenförmig anordnen. D.h. von Außen beginnen zur Mitte hin. Eine Erdbeere als Rose einschneiden.
In den Kühlschrank stellen.
Schnell vernaschen 🙂
Tipp:
- statt Milch, Mineralwasser mit viel Kohlensäure verwenden
- *Kokoscreme: Das ist der feste Teil der Kokosmilch, vollfett!! D.h. über 90% Kokosnussextrakt! Die Kokosmilchdose über Nacht auf den Kopf in den Kühlschrank stellen oder in den Tiefkühler für ein paar Stunden. Das Kokoswasser und die Creme trennen sich und für den Kokosrahm benötigen wir nur die Creme! Diese in einer kalten Rührschüssel mit kalten Rührstäben (am Besten kurz in den Kühlschrank stellen) langsam steifschlagen! Evtl. 1 Päck. Sahnesteif zugeben oder 1 EL Maizena/ Johannesbrotkernmehl

vegane, gesunde Erdbeertorte

Viel Spaß beim Ausprobieren der veganen Erdbeertorte! Ich hoffe eure Mama oder euer Papa freut sich!

Einen wunderschönen Muttertag an alle Mamas und einen männlichen Vatertag an alle Papas!

Wünscht Frau Janik

💚

Und natürlich würde es mich sehr freuen, wenn ihr mir erzählt, wie es euch allen geschmeckt hat!

 

Folgt mir auch auf:

Social Media:
facebook
instagram
pinterest

 

 

vegane gesunde Erdbeertorte Muttertag


Print Friendly, PDF & Email

probier`s aus!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.