Probiert's aus - probier's auch!
Youtube Instagram Facebook Bloglovin Pinterest
Hauptspeise Mittag-/ Abendessen Vegan Veggi Vorspeise

veganer Feta aus Tofu selber machen

würzig, schnell & super lecker…

Dieser vegane Feta ist super lecker aromatisch und würzig und kinderleicht gemacht! Auf was ich lange nicht verzichten konnte auf meinem Weg in die vegane Ernährung war Käse. Vor allem im Sommer in meinen geliebten griechischen Salat mochte ich meinen Feta sehr sehr gerne. Jetzt wurde ich durch eine Freundin auf diese einfache Variante gebracht einen „Feta“ änlichen Käse herzustellen. Nämlich aus Tofu. Super simple. Und total praktisch, da man das Öl öfter nutzen kann. Dazu erzähle ich euch mehr im Video. Nach ca. 2-3 Mal würde ich allerdings das Öl erneuern. Ihr könnt es auch super zum Dressing verwenden und einfach noch Essig und Senf zufügen.

Für den Tofu empfehle ich euch den festen Tofu zu wählen also keinen Seidentofu! Und Naturtofu ausserdem nimmt die guten Marken und eher nicht die vom Discounter. Diese sind sehr fest und trocken und eigenen sich besser zum Anbraten z.B. in einer Bolognese. Am leckersten finde ich die feuchten Tofus. Das Ganze muss dann mind. einen Tag im Kühlschrank durchziehen und dann könnt ihr schon mal probieren gerne auch ein paar Tage länger, so wird er noch aromatischer!

So und jetzt einfach mal ausprobieren. Mit den Gewürzen seid ihr natürlich auch frei und könnt herumexperimentieren ganz nach eurem Geschmack!

 

Weitere Rezepte aus Tofu:
–  leckere vegane Bolognese für die ganze Familie
– schnelles Rührei für das Frühstück oder zum Abendbrot
– und zum Dessert die leckere 2 Zutaten Schokocreme/-pudding

 

 

 

Rezept:

für 1 Glas mit 300 g Tofu

Menge | ZutatenZubereitung
300 g Tofu Natur (firm) festin gleichmässige Würfel schneiden ca. 1cm dick, in ein sauberes Glas geben
1- 2 Knoblauchzehen oder 1 TTL Knoblauchpulver
2 EL Pizzagewürz (Oregano,
Basilikum, Rosmarin, Thymian, usw.
1 TL Salz
wenig Pfeffer
Knoblauchzehen pressen oder klein schneiden,
zugeben
Öl (Olivenöl, Rapsöl nativ = hochwertiges Öl verwenden)das Glas mit Öl auffüllen, bis der Tofu komplett bedekt ist, Glas zuschrauben, gut schütteln bis sich alles gut vermischt, in den Kühlschrank stellen und mind. 1 Tag ziehen lassen gerne auch mehr. Je länger, desto intensiver der Geschmack.
Tipp:
• der teurere Tofu schmeckt besser als der vom Discounter
• Öl auch zum Dressing des Salates verwenden oder immer wieder mit Tofu nachfüllen und neu ansetzen, ebenfalls mit Öl auffüllen. Max. 2-3 Mal, dann erneuern.

 

 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Ich freu mich auf Deinen Kommentar und Deinen Daumen hoch auf Youtube!

Danke für Deine Unterstützung! :)

Zeig mir Dein Foto auf Instagram mit @fraujanik & #fraujanik

 

 

 

Mein KochbuchFrau Janik Kochbuch: Gesunde RezeptesammlungNewsletter jetzt abonnieren!  Meine gesunde Einkaufsliste10% Rabatt auf mein Kochbuch erhalten!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.