Apfeldonuts/ Apfelküchlein
Kleingebäck, Muffins & Co. Süsse Naschereien

gesunde Apfeldonuts | Apfelküchlein aus dem Ofen

ohne Hefeteig, wenig Fett und Zucker & vegan…

Bald beginnt ja wieder die Herbstmesse in Basel! 28.10. – 12.11.2017! Dort gibt es immer jede Menge Leckereien von süß bis salzig! Mhmmmm. Ganz hoch im Kurs steht da bei mir das Magenbrot und die Beggeschmutz. Das ist eine Art Schokokuss ohne Boden. Gaaaanz was feines! 😍 Und Öpfelküechli sind auch ein rießen Hit! Also Apfelküchlein! Das sind Apfelringe bzw. Apfeldonuts, die durch einen Ausbackteig gezogen werden und anschliessend in Fett frittiert werden. Dazu wird Puderzucker, Apfelmus oder Vanillesauce serviert. Also ein richtiges Kalorienbömbchen! Das man sich auch 1 Mal im Jahr gönnen darf, wie ich finde. 😆

Apfel Donuts/ Apfelküchlein

Aber, weil ich mir das auch öfter gönnen möchte habe ich nun ein bisschen herum experimentiert. Und die Apfeldonuts, wie ich sie hier nenne, im Ofen zubereitet. Das geht ziemlich schnell und ist im Vergleich zu der frittierten Variante viel gesünder! Ausserdem habe ich den Teig vegan gestaltet. Die Apfelküchleinbackform von Zenker habe ich vor ein paar Wochen in der Brocki entdeckt! Ein echtes Schnäppchen für 3 CHF. Eine normale Donutform geht natürlich auch sehr gut! Die muss ich mir auch noch besorgen, da die abgerundet ist und die Donuts so schön rund werden. Anders als bei dieser speziellen Apfelküchleinform. Da ist es eher flach. Aber für 3 CHF kann ich defentitiv nicht meckern! 😊

Apfeldonuts/ Apfelküchlein

Für den WAH Unterricht möchte ich auch noch Donutsformen besorgen, da die ja bei den Kids ganz hoch im Kurs sind und bestimmt gut ankommen würden. Als ich sie neulich fragte, ob ich solche kaufen solle kam sofort ein lautes JAAAAA!!! 😆 Bin mir nur noch nicht schlüssig ob aus Silikon oder Metall. 😏 Sicher werde ich auch dieses Rezept mit ihnen machen, denn Apfel hat fast jeder gern und der Teig ist in 10 Minuten zusammengemischt ohne Handrührgerät! Wirklich Easy peasy! Deshalb müsst ihr es mal ausprobieren! UND wer keine Donutsform hat das ist auch egal. Dann schneidet ihr die Äpfel in grobe Stücke, mischt sie unter den Teig und füllt es in Muffinförmchen! Noch ein, zwei Apfelstücke oben zur Zierde und das funktioniert auch prima! 😊

Apfel Donuts/ Apfelküchlein

Bei dem Teig ist es wichtig, dass ihr erst die trockenen Zutaten zusammenrührt und dann die nassen. Wichtig erst Milch und Essig vermischen und stehen lassen, so entsteht „Buttermilch“ und die lässt den Teig saftig werden. Auch wichtig bei veganen Teigen: nur kurz zusammenfügen und nicht lange und kräftig mischen. Sondern nur grob und sanft! Ein Teigschaber reicht vollkommen aus! Das heißt es fällt kaum Abwasch an! 😊 Mhmmm und ich sag euch die schmecken richtig fluffig und durch den Apfel saftig! Bei Kids ist das sicher ein Erfolg! 😆

Und wenn du eine noch schnellere Variante als diese Apfeldonuts backen möchtest, dann habe ich hier einen leckeren 1 Minute Mikrowellen Tassenkuchen!

 

Apfel Donuts/ Apfelküchlein

 

 

Rezept:

für 8 Apfeldonuts

Menge | ZutatenZubereitung
100 g Dinkelmehl Type 630 / 1050

25 g Speisestärke = Maizena

1 TL Backpulver, Weinstein oder normales

1/2 TL Natron

2 EL Kokosblüten- / Vollrohrzucker

1 Prise Salz

evtl. 1/2 TL Zimt

 

 

 

 

durch ein Sieb in eine Schüssel geben und gut vermischen

150 ml Milch nach Wahl z.B. Mandel-, Hafermilch

1 EL Apfelessig / weißer Balsamico

mischen, kurz stehen lassen, es entsteht „Buttermilch“, zugeben
 15 g (1,5 EL) Kokosöl, flüssig / Rapsöl

evtl. 1 TL Vanilleextrakt

zugeben und kurz (!) mit den Teigschaber vermischen, nicht zu lange rühren!! Der Teig sollte so flüssig sein, dass man ihn gießen kann.
 1- 2 Äpfelwaschen, Kerngehäuse entfernen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Donutform mit wenig Öl bepinseln, 1 EL Teig gleichmäßig auf dem Boden der Form verteilen, 1 Apfelring hineinlegen, mit 1 EL Teig bedecken.

Backen:
180 Grad, Umluft
ca. 15 Min., Stäbchenprobe!
Auf ein Rost vollständig, auskühlen lassen. Mit Kokosmehl/ Puderzucker / Zimt verzieren
Tipp:

  • Bei der Verwendung von Kokosöl sollte die Milch warm sein, damit das Öl nicht hart wird!
  • 2 EL Kakaopulver untermischen und 2 EL Milch für Schokoteig

Print Friendly, PDF & Email

 

 

Apfel Donuts/ Apfelküchlein

Apfel Donuts/ Apfelküchlein

Frau Janik Instagram

Print Friendly, PDF & Email

probier`s aus!

5 Kommentare

  1. Hallo Manuela
    Habe heute deine Donuts ausprobiert! Sehr lecker!!!! Da ich keine Donutform hatte, habe ich einfach meine Muffinform genommen und anstelle von Apfel Birnen. Die habe ich dann halt in Stücke geschnitten.
    Am Schluss hatten wir mehr Muffin statt Donut, aber geschmeckt hat es trotzdem!
    Liebe Grüsse
    Romina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.