Probiert's aus - probier's auch!
Youtube Instagram Facebook Bloglovin Pinterest
1 Teig viele Kekse, Keks Teig, Weihnachtskekse, 1 Teig viele Guetzlis, Guetzli Teig, Weihnachtsguetzlis, vegane Kekse, vegane Weihnachtskekse, zuckerfreie Weihnachtskekse, zuckerfreie Kekse, laktosefreie Weihnachtskekse, Keks Rezepte, Weihnachtskekse ohne Haushalszucker, weniger süss, laktosefrei, zuckerfreie Rezepte, ohne Zucker, vegan, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach
Guetzli / Cookies Süsse Naschereien

1 Teig viele Kekse | vegan & wenig Zucker!

Ohne Haushaltszucker, viel weniger süß & sehr praktisch …

Ob Mailänderli, Engelsaugen, Nusskekse oder Schokoladenkekse – mit dem Rezept für 1 Teig viele Kekse, könnt ihr ohne grossen Aufwand verschiedene vegane und zuckerfreie Weihnachtskeks-Sorten mit nur einem Teig zubereiten. Mit nur wenigen Zutaten und einem super schnellen Rezept, kann das Kekse-Ausstechen schon bald los gehen!

1 Teig viele Kekse, Keks Teig, Weihnachtskekse, 1 Teig viele Guetzlis, Guetzli Teig, Weihnachtsguetzlis, vegane Kekse, vegane Weihnachtskekse, zuckerfreie Weihnachtskekse, zuckerfreie Kekse, laktosefreie Weihnachtskekse, Keks Rezepte, Weihnachtskekse ohne Haushalszucker, weniger süss, laktosefrei, zuckerfreie Rezepte, ohne Zucker, vegan, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

Als erstes bereitet ihr eine Art Basis-Teig zu, den ihr dann ganz einfach in verschiedene Keks oder Guetzli Sorten formen könnt. Alles was ihr für den Teig benötigt ist: vegane Butter, Dinkelmehl, Speisestärke, Puderzucker, etwas Salz und evtl. etwas Wasser. Die Margarine oder die Butter mit einem Handrührgerät mixen bis sich Spitzchen bilden. Salz und Puderzucker beigeben und weiterrühren. Mehl und Speisestärke dazugeben und von Hand zu einem schönen Teig kneten. Je nachdem wieviele Sorten ihr ausprobieren wollt, könnt Ihr den Teig aufteilen. Ich mache heute 4 Sorten, also forme ich 4 runde Kugeln aus dem Teig, welcher ich für die Weiterverarbeitung der Kekse brauche.

 

1 Teig viele Kekse, Keks Teig, Weihnachtskekse, 1 Teig viele Guetzlis, Guetzli Teig, Weihnachtsguetzlis, vegane Kekse, vegane Weihnachtskekse, zuckerfreie Weihnachtskekse, zuckerfreie Kekse, laktosefreie Weihnachtskekse, Keks Rezepte, Weihnachtskekse ohne Haushalszucker, weniger süss, laktosefrei, zuckerfreie Rezepte, ohne Zucker, vegan, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

Für die Mailänderli benötigt man den Schalenabrieb einer Zitrone und/ oder einer Orange oder Mandarine. Für die Engelsaugen etwas Tonkabohne, Gelee oder Marmelade nach Wahl, Dattelsirup oder selbstgemachtes Nutella. Für das selbstgemachte Nutella habe ich euch unten das Rezept verlinkt. Für die Nusskekse braucht ihr auch etwas Tonkabohne, 3-4 Esslöffel gemahlene Haselnüsse oder Mandeln und je nach Geschmack etwa 1 EL Nussmuss. Dieses könnt Ihr auch nach meinem Rezept, welches ich euch unten verlinkt habe, zubereiten. Für die Schokokekse braucht ihr auch etwas Tonkabohne, 1 Esslöffel Kakaopulver, je nach Geschmack einen Esslöffel vom Nussmuss und etwas Wasser.

Video Gesunde Nutella
Video Nussmus

1 Teig viele Kekse, Keks Teig, Weihnachtskekse, 1 Teig viele Guetzlis, Guetzli Teig, Weihnachtsguetzlis, vegane Kekse, vegane Weihnachtskekse, zuckerfreie Weihnachtskekse, zuckerfreie Kekse, laktosefreie Weihnachtskekse, Keks Rezepte, Weihnachtskekse ohne Haushalszucker, weniger süss, laktosefrei, zuckerfreie Rezepte, ohne Zucker, vegan, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

All diese Zutaten gebt ihr dann jeweils zu dem viertel Teig den ihr vorbereitet habt und knetet diese gut unter. Den fertig gekneteten Teig mit etwas Frischhaltefolie umwickeln und in den Kühlschrank legen um zu Ruhen.

1 Teig viele Kekse, Keks Teig, Weihnachtskekse, 1 Teig viele Guetzlis, Guetzli Teig, Weihnachtsguetzlis, vegane Kekse, vegane Weihnachtskekse, zuckerfreie Weihnachtskekse, zuckerfreie Kekse, laktosefreie Weihnachtskekse, Keks Rezepte, Weihnachtskekse ohne Haushalszucker, weniger süss, laktosefrei, zuckerfreie Rezepte, ohne Zucker, vegan, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

Wenn der Teig genügend geruht hat, könnt Ihr in auf ein Backpapier legen und auswallen wie genau das am einfachsten geht, zeige ich euch in meinem Video. Sobald ihr den Teig ausgewallt habt, geht’s ans Ausstechen. Welche Formen ihr für welchen Teig benützt, ist ganz euch überlassen. Bei den Engelsaugen ist es am einfachsten diese von Hand zu formen und dann gleich anschliessend die Marmelade oder Dattelsirup vor dem Backen oder die Nutella (nach dem Backen) in die Kerbe gibt.

1 Teig viele Kekse, Keks Teig, Weihnachtskekse, 1 Teig viele Guetzlis, Guetzli Teig, Weihnachtsguetzlis, vegane Kekse, vegane Weihnachtskekse, zuckerfreie Weihnachtskekse, zuckerfreie Kekse, laktosefreie Weihnachtskekse, Keks Rezepte, Weihnachtskekse ohne Haushalszucker, weniger süss, laktosefrei, zuckerfreie Rezepte, ohne Zucker, vegan, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

Um die Guetzlis oder Kekse mit einem Guss zu bestreichen, benötigt ihr zusätzlich noch etwas vegane Sahne, Hafer-, Soja- oder Kokoscuisine und eine Prise Kurkuma. Diese vermischt ihr dann zusammen und bestreicht die Kekse noch vor dem Backen damit. Das ersetzt dann das Ei. Und dann geht’s bereits ab in den Ofen mit den leckeren Keksen! Bei ca. 200 Grad Ober- und Unterhitze könnt ihr die Guetzlis ca. 10 Minuten backen lassen. Jedoch solltet ihr immer gut kontrollieren wie es ihnen geht, damit sie nicht braun werden. Etwas auskühlen lassen und dann die leckeren Kekse ohne schlechtes Gewissen geniessen oder schön verpackt eure Liebsten weiterschenken!

Rezept:

Menge, ZutatenZubereitung
250 g Butter, vegan, z.B. Alsan Bio oder Margarine
480 g Dinkelmehl Type 630
20 g Speisestärke (Maizena)
100 g Xylit, fein (Puderzucker)
1 Prise Salz/ Kala Namak
evtl. 2- 3 EL kaltes Wasser/ Pflanzendrink
Margarine mit dem Handrührgerät mixen, bis sich Spitzchen bilden. Dann Salz, Zucker zugeben und weiter rühren, anschliessend das Mehl und Speisestärke zugeben und untermixen, dann mit den Händen weiter kneten. Evtl. etwas Wasser/ Pflanzendrink zugeben bis die Masse zusammen hält. Zu einer flachen Kugel formen,
Teig in 4 Teile teilen.
MAILÄNDERLI
Schalenabrieb von 1 Zitrone und/ oder Orange/Mandarine, BIO
ENGELSAUGEN
evtl. wenig Tonkabohne
Gelee oder Marmelade nach Wahl
Dattelsirup
selbstegmache Nutella (Rezept siehe unten)
NUSSKEKSE
evtl. wenig Tonkabohne
3-4 EL gemahlene Nüsse (Haselnüsse/ Mandeln/...)
evtl. 1 EL Nussmus (Haselnuss oder Mandel)
SCHOKOLADENKEKSE
evtl. wenig Tonkabohne
1 EL Kakaopulver
evtl. 1 EL Nussmus (Haselnuss) = Nutellageschmack
evtl. 1 EL Pflanzendrink/Wasser
zu dem 1/4 Teig zugeben und unterkneten. in Fischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank lagern zum Ruhen. Kekse wie im Video ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen mit genügend Abstand.
Guss:
Hafer-/Soja-/Kokoscuisine (vegane Sahne)
1 Prise Kurkuma
beiden vermischen und damit die Kekse VOR dem Backen bepinseln.
Backen: ca. 10 Min. bei ca. 200 Grad Ober- Unterhitze, mittlere Schiene
Achtung: Dabei bleiben und beobachten! Nicht zu braun werden lassen!
Tipp:
- Glutenfrei: Mehlmischung aus dem Supermarkt verwenden
- Statt Speisestärke diese einfach durch Mehl ersetzen
- Statt Xylit Puderzucker verwenden oder andere Süße z.B. Kokosblutenzucker, Reissirup usw.

1 Teig viele Kekse, Keks Teig, Weihnachtskekse, 1 Teig viele Guetzlis, Guetzli Teig, Weihnachtsguetzlis, vegane Kekse, vegane Weihnachtskekse, zuckerfreie Weihnachtskekse, zuckerfreie Kekse, laktosefreie Weihnachtskekse, Keks Rezepte, Weihnachtskekse ohne Haushalszucker, weniger süss, laktosefrei, zuckerfreie Rezepte, ohne Zucker, vegan, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

Weitere Rezepte:

Selbstgemachtes Mandelmus | aromatisch, cremige & viel günstiger
Protein-Nutella | ohne Haushaltszucker & vegan
Schneebällchen Weihnachtskekse | vegan

Ich freu mich auf Deinen Kommentar und Deinen Daumen hoch auf Youtube!

Danke für Deine Unterstützung! :)

Zeig mir Dein Foto auf Instagram mit @fraujanik & #fraujanik

 

 

 

Mein Kochbuch

Frau Janik, Kochbuch, Kochen, gesund, gesunde ernährung, Kochkurs. basel, foodblogger, foodblog, schweiz, vegan kochen, fraujanik.com,_978-3-7245-2360-4_Manuela_Janik

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.