Schoko Osterkekse
Guetzli / Cookies

Osterkekse /-guetzli mit Schokocreme | vegan

mit DinkelVollkornmehl, gesunder Schokofüllung & vegan…

 

Bei diesen Osterkeksen könnt ihr gerne auch öfter zugreifen! 😉
Meine Testesser meinten sie schmecken nach Nutella. Das kommt durch die Haselnüsse und der Schokofüllung. Die übrigens keine Nutella ist!☝ Sondern eine viel gesündere Alternative, die ruck zuck gemacht ist! Wie? Na dann schaut euch mal das Rezept an! 😏

Schoko Osterkekse

Ich finde Guetzli backen ist für Kinder immer eine tolle Idee. Denn sie haben Spaß am Ausstechen verschiedener Förmchen und es ist eine Aktivität, die man bei schlechtem Wetter machen kann und alle zusammen an einen Tisch bringt. Den Teig kann man super im Voraus vorbereiten und ein paar Tage im Kühlschrank in Frischhaltefolie eingepackt lagern.

Im Osternest machen die sich auch ganz toll und sind sicher gesünder als die vielen Schokohasen und -eier darin! Auch in kleinen Geschenktüten verpackt eine hübsches Mitbringsel zur Osterfeier. 🐣🐔

Wenn ihr die Kekse vegan backen möchtet, dann ersetzt ihr das Ei einfach durch 2- 3 EL Sojasahne auch Sojacreme gennant. Gibt es z.B. von Alnatura. Und das funktoniert auch wunderbar.

Wer keine Nüsse mag, der kann diese einfach weglassen und durch Mehl ersetzten.

Schoko Osterkekse

Die Schokofüllung besteht nur aus gesunden Zutaten: Kokosöl, Mandelmus, Ahornsirup und Kakaopulver ohne Zucker. Und ist eine seeeeehr seeeehr lecke Kombination!😍 Diese habe ich auch schon für meine Schokomuffinsglasur verwendet. Uns lässt sich immer als Ersatz für Kuvertüre verwenden! Denn nach dem Abkühlen wird die Mischung ebenfalls fest und hinterlässt einen schönen Glanz dank des Kokosöls! Und wie gesagt, viel gesünder als dieses Nutella! In 100 g befinden sich nämlich 57 g Haushaltszucker und 32 g schlechtes Fett- Palmöl. 😱 Da fahren wir mit der selbstgemachten Schokofüllung 100 Mal besser!! ☝

Ich habe ja früher auch oft Nutella gegessen. Mittlerweile habe ich es seit Jahren nicht mehr gekauft und gegessen! Das eine Glas dass ich noch im Schrank hatte ist abgelaufen und habe ich halbvoll weggeworfen! Raus damit! Schmeckt mir gar nicht mehr, da es mit schon viel zu süß ist.😣 Da ich versuche so wenig wie möglich normalen Zucker zu mir zu nehmen, empfindet ich nun schnell vieles als zu süß. Denn die Geschmacksnerven sind nun sensiblisiert und brauchen nicht mehr massenweise Zucker, um süß zu schmecken. Und ich will ja nicht morgens Zuckerwürfel zum Frühstück. 😣

 

 

Die gebackenen Guetzli bewahrt ihr am besten in einer Keksdose auf so halten sie mehrere Tage! Vorausgesetzt ihr isst sie nicht schon alle sofort auf!😉

Schoko Osterkekse

Rezept:

für ca. 30 Stück

Menge, ZutatenZubereitung
125 g pflanzliche Margarine z.B. Alsan bio
50 g Kokosblüten-/ Vollrohrzucker
1 Ei/ 2-3 EL Sojasahne
1 Prise Salz
wenig Tonkabohne
mit dem Handrührgerät rühren bis sich Spitzchen bilden
.
.
.
zugeben, rühren
100 g gemahlene Haselnüsse/ Mandeln
200 g Dinkelmehl Type 630/1050
100 g Dinkelvollkornmehl
.
.
zugeben, vermischen
Backen:
ca. 5-10 Min., 180 Grad Ober- Unterhitze.
Umluft bei mehreren Backblechen!
evtl. Füllung
1 EL Kokosöl
1 EL Ahornsirup
1 EL Hasel-/ Mandel-/ Cashewmus
1 EL Kakaopulver, roh oder Backkakao ohne Zucker!
schmelzen, im Topf oder in der Mikrowelle
.
.
vermischen, noch warme Guetzli damit füllen, sobald es abkühlt wird die Masse fest!
Tipp:
- Dinkelmehl durch Weizenmehl ersetzen
- Margarine durch Butter ersetzen

Schoko Osterkekse

 

Oster Guetzli Frau Janik

Schöne Ferien & Frohe Ostern!

🐣🐔🌷🐰🌼🐥

Erholt euch gut!

💛

Print Friendly, PDF & Email

probier`s aus!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.