Probiert's aus - probier's auch!
Youtube Instagram Facebook Bloglovin Pinterest
Schokopudding aus der Mikrowelle, veganer Schokopudding, gesunder Schokopudding, schnelles Dessert, gesundes Dessert, minimaler Abwasch, zuckerfrei, ohne Haushaltszucker, vegan, glutenfrei, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach
Desserts Snacks

veganer Schokopudding aus der Mikrowelle

4 Zutaten und nur wenige Minuten …

Schnell, gesund und super einfach – mein Rezept für einen luftigen Schokopudding aus der Mikrowelle ist vegan, zuckerfrei und glutenfrei. Mit nur 4 Zutaten und 2 Minuten Zubereitungszeit kann man nichts falsch machen. Los geht’s: Schokopudding geniessen, im Sofa zurücklehnen und dem Regen draussen zuschauen.

Schokopudding aus der Mikrowelle, veganer Schokopudding, gesunder Schokopudding, schnelles Dessert, gesundes Dessert, minimaler Abwasch, zuckerfrei, ohne Haushaltszucker, vegan, glutenfrei, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

 

Ihr denkt jetzt wahrscheinlich Schokopudding aus der Mikrowelle? Kann das gesund sein? Ja es kann – in meinem heutigen Rezept zeige ich Euch wie. Viel gibt es jedoch nicht dazu zu erzählen, da das Rezept wirklich einfach kinderleicht und mit wenigen Zutaten super schnell zubereitet ist. Der Pflanzlichendrink macht das ganze Rezept zudem vegan und einfach echt lecker.

Schokopudding aus der Mikrowelle, veganer Schokopudding, gesunder Schokopudding, schnelles Dessert, gesundes Dessert, minimaler Abwasch, zuckerfrei, ohne Haushaltszucker, vegan, glutenfrei, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

Alles was Ihr dazu braucht sind Schüssel oder Tasse, Speisestärke, Kakaopulver sowie Pflanzendrink und Süsse nach Wahl. Bei dem Pflanzendrink seit Ihr völlig frei, ihr könnt beispielsweise Haferdrink wählen, welcher etwas süsslich ist und dadurch eher wenig Süssungsmittel nötig ist.

Schokopudding aus der Mikrowelle, veganer Schokopudding, gesunder Schokopudding, schnelles Dessert, gesundes Dessert, minimaler Abwasch, zuckerfrei, ohne Haushaltszucker, vegan, glutenfrei, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

Zum Süssen eignen sich am besten Dattelsirup, Kokosblütensirup oder Ahornsirup. Damit diese Zutaten zu einem echt leckeren und fluffigen Schokopudding werden, solltet Ihr die Masse möglichst von der Mitte aus mit dem Schneebesen rühren, damit möglichst keine Klumpen entstehen. Für etwa 1-2 Minuten in die Mikrowelle und zack zack ist der leckere, vegane und glutenfreie Schokopudding fertig!

Schokopudding aus der Mikrowelle, veganer Schokopudding, gesunder Schokopudding, schnelles Dessert, gesundes Dessert, minimaler Abwasch, zuckerfrei, ohne Haushaltszucker, vegan, glutenfrei, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

Fürs Topping empfehle ich Euch zudem ein Nussmus, welches Ihr auch ganz leicht selber machen könnt.  So zaubert Ihr eine süsse Nascherei für Euch selbst oder ein gesundes und leckeres Dessert für Eure Kinder nach dem Mittagessen.

Schokopudding aus der Mikrowelle, veganer Schokopudding, gesunder Schokopudding, schnelles Dessert, gesundes Dessert, minimaler Abwasch, zuckerfrei, ohne Haushaltszucker, vegan, glutenfrei, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

Das Beste zum Schluss! Nachdem Ihr den Schokopudding genossen habt, müsst Ihr nicht noch lange Zeit für den Abwasch einplanen, denn der haltet sich dank den wenigen Utensilien echt in Grenzen. Das Schokopudding-Rezept braucht so wenig Aufwand, dass man den Pudding am liebsten einfach zu jeder Tageszeit essen möchte, also so geht es mir gerade :)

Menge | ZutatenZubereitung
1 EL Speisestärke (Maizena)
1 EL Kakaopulver (Backkakao)
1 EL Süsse nach Wahl z.B. Dattelsirup/ Kokosblütensirup/-zucker/ Ahornsirup usw.
In eine kleine hohe Schüssel geben oder in eine grosse Tasse und mit dem Schneebesen vermischen
ca. 200- 300 ml Pflanzendrink nach Wahl z.B. Haferdrink = von natur aus süss
1 EL Süsse nach Wahl z.B. Dattelsirup/ Kokosblütensirup/-zucker/ Ahornsirup usw.
Pflanzendrink nach und nach im Strahl dazugiessen und gleichzeitig mit dem Schneebesen rühren von der Mitte aus. So entstehen keine Klumpen. Dann nach Geschmack süssen.
In der Mikrowelle bei ca. 600 Watt für ca. 1-2 Minuten garen. Herausnehem und kontrollieren, ob gewünschte Festigkeit erreicht ist. Dafür gut durchmischen.
Dazu passt Nussmus nach Wahl als Topping. Mit Hasel-, Mandelmus erinnert es an Nutella.
Tipp:
• noch warm geniessen oder Abkühlen lassen. Menge nach Bedarf anpassen.

Weitere passende Desserts:

Schokopudding aus der Mikrowelle, veganer Schokopudding, gesunder Schokopudding, schnelles Dessert, gesundes Dessert, minimaler Abwasch, zuckerfrei, ohne Haushaltszucker, vegan, glutenfrei, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

Ich freu mich auf Deinen Kommentar und Deinen Daumen hoch auf Youtube!

Danke für Deine Unterstützung! :)

Zeig mir Dein Foto auf Instagram mit @fraujanik & #fraujanik

 

 

 

Mein Kochbuch

Frau Janik, Kochbuch, Kochen, gesund, gesunde ernährung, Kochkurs. basel, foodblogger, foodblog, schweiz, vegan kochen, fraujanik.com,_978-3-7245-2360-4_Manuela_Janik

Schokopudding aus der Mikrowelle, veganer Schokopudding, gesunder Schokopudding, schnelles Dessert, gesundes Dessert, minimaler Abwasch, zuckerfrei, ohne Haushaltszucker, vegan, glutenfrei, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

Schokopudding aus der Mikrowelle, veganer Schokopudding, gesunder Schokopudding, schnelles Dessert, gesundes Dessert, minimaler Abwasch, zuckerfrei, ohne Haushaltszucker, vegan, glutenfrei, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

8 Kommentare

  1. Mmm, lecker! Und sehr schnell fertig. Habe das Rezept vor etwa 10 Min gesehen und es sofort gemacht. Ich habe mich aber natürlich die Zunge verbrennt weil ich nicht warten konnte bis es etwas abgekühlt war. :-)

  2. Liebe Frau Janik.
    Der Schokojieper ließ mich hat mich schnell hierher geführt.
    Leider hat unsere Mikrowelle wohl keine schweizer Power, denn obwohl ich 2x hintereinander auf 2 Minuten bei 100% habe laufen lassen war es noch flüssig. Also schnell auf den Herd damit und nun genießen wir.
    Liebe Grüße aus der Mitte Deutschlands

    1. Liebe Kati
      Danke für dein Feedback. Hmm seltsam. Sonst würde ich mehr Minuten machen und bei der Hälfte kräftig mit dem Schneebesen umrühren.
      Evtl. paar Mal ausprobieren. Dann wird es sicher klappen.
      LG :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.