Probiert's aus - probier's auch!
Youtube Instagram Facebook Bloglovin Pinterest
Pumpkin Pie, Kürbis Kuchen, veganer Pumpkin Pie, veganer Kürbis Kuchen, laktosefreier Pumpkin Pie, laktosefreier Kürbis Kuchen, schneller Pumpkin Pie, schneller Kürbis Kuchen, herbstliche Kürbis Rezepte, gesunde Kürbis Rezepte, Kürbis Rezepte, schnelle Kürbis Rezepte, zuckerfrei, zuckerfreie Rezepte, ohne Haushaltszucker, vegan, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach
Desserts Kuchen & Torten

Pumpkin Pie | vegan

herbstlich, einfach & typisch amerikanisch…

Passend zum Herbst-Wetter gibt es heute ein super gesundes Kürbis-Rezept. Meine herbstliche Pumpkin Pie ist vegan, ohne Haushaltszucker und laktosefrei. Durch den Kürbis wird die Pie super cremig und überhaupt nicht trocken. Einfach ein super schneller und super leckerer Kürbis Kuchen!

Pumpkin Pie, Kürbis Kuchen, veganer Pumpkin Pie, veganer Kürbis Kuchen, laktosefreier Pumpkin Pie, laktosefreier Kürbis Kuchen, schneller Pumpkin Pie, schneller Kürbis Kuchen, herbstliche Kürbis Rezepte, gesunde Kürbis Rezepte, Kürbis Rezepte, schnelle Kürbis Rezepte, zuckerfrei, zuckerfreie Rezepte, ohne Haushaltszucker, vegan, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

Im Herbst gibt es doch nichts schöneres als eine leckere Kürbis-Speise. Meine Variante heute ist eine cremige, vegane und laktosefreie Kürbis-Wähe ganz ohne Haushaltszucker. Und was wäre ein Pumpkin Pie ohne Kürbis? Deshalb rate ich Euch: geht auf die Suche und findet den besten Hokkaido-Kürbis den Ihr in Eurer Umgebung finden könnt! Der Hokkaido ist super lecker und einfach zuzubereiten, da man ihn direkt mit der Schale zubereiten kann. Ob im Backofen oder in der Pfanne – am Ende sollte der Kürbis schön durch sein, jedoch nicht angebrannt, damit Ihr ein leckeres Kürbispüree daraus mixen könnt. Ein Steamer eignet sich zum Dampfgaren der Kürbisse ebenfalls sehr gut. Ich verwende jeweils den Backofen und lege zusätzlich eine Schale mit etwas Wasser mit dazu, damit der Kürbis nicht zu trocken wird.

Pumpkin Pie, Kürbis Kuchen, veganer Pumpkin Pie, veganer Kürbis Kuchen, laktosefreier Pumpkin Pie, laktosefreier Kürbis Kuchen, schneller Pumpkin Pie, schneller Kürbis Kuchen, herbstliche Kürbis Rezepte, gesunde Kürbis Rezepte, Kürbis Rezepte, schnelle Kürbis Rezepte, zuckerfrei, zuckerfreie Rezepte, ohne Haushaltszucker, vegan, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

Für eine zusätzlich leckere und passende Nuss-Note gebe ich auf meinen Pumpkin Pie einige gesunde Streusel, welche ich aus Baumnüssen, Haferflocken, Kokosöl und einer flüssigen Süsse wie Dattelsirup oder Ahornsirup zubereite. Alle Zutaten kommen zusammen in eine Schüssel und können dann mit den Händen vermischt werden. Mit der Süsse würde ich etwas sparsamer umgehen und dann am Ende nochmals mit dem fertigen Kuchen abschmecken. Bis der Kürbis-Pie fertig ist, könnt Ihr die Streusel in den Kühlschrank zum Ruhen legen.

Pumpkin Pie, Kürbis Kuchen, veganer Pumpkin Pie, veganer Kürbis Kuchen, laktosefreier Pumpkin Pie, laktosefreier Kürbis Kuchen, schneller Pumpkin Pie, schneller Kürbis Kuchen, herbstliche Kürbis Rezepte, gesunde Kürbis Rezepte, Kürbis Rezepte, schnelle Kürbis Rezepte, zuckerfrei, zuckerfreie Rezepte, ohne Haushaltszucker, vegan, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

Für den Teig nehme ich bei diesem Rezept einfachhalber einen gekauften Mürber-Teig, welche auch fast immer vegan sind. Wer etwas mehr Zeit hat und den Teig lieber selber machen möchte, für diese habe ich bereits zwei verschiedene Teig-Rezepte auf meinem Blog. Einmal einen glutenfreien und einmal einen aus Dinkelmehl, die Rezepte sind unter dem Pumpkin Pie Rezept verlinkt.

Pumpkin Pie, Kürbis Kuchen, veganer Pumpkin Pie, veganer Kürbis Kuchen, laktosefreier Pumpkin Pie, laktosefreier Kürbis Kuchen, schneller Pumpkin Pie, schneller Kürbis Kuchen, herbstliche Kürbis Rezepte, gesunde Kürbis Rezepte, Kürbis Rezepte, schnelle Kürbis Rezepte, zuckerfrei, zuckerfreie Rezepte, ohne Haushaltszucker, vegan, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

Für die Füllung gebt Ihr den warmen Kürbis, Soft-Datteln, Salz, Zimtpulver, Lebkuchengewürz , etwas Tonkabohne, Speisestärke und Dosen-Kokosmilch in den Mixer. Für die Soft-Datteln ist es wichtig, den Kürbis warm dazuzugeben, damit die Datteln wieder schön weich werden. Wenn der Kürbis nicht mehr warm ist, könnt Ihr die Datteln auch etwas in warmes Wasser einlegen. Für die Kokosmilch verwende ich die Dosen-Variante, welche ich über Nacht im Kühlschrank stehen lasse. So trennt sich das Kokoswasser von der Kokoscrème, welche wir für den Kürbis-Kuchen brauchen.

Wie dies alles zusammen eine leckere Kuchen-Füllung für den Pumpkin Pie gibt, erkläre ich Euch in meinem Youtubne-Video. Ich freue mich auf viele tolle herbstliche Pumpkin-Pie Fotos!

Rezept

Menge, ZutatenZubereitung
1 Kuchenteig/ Mürbeteig, rund ausgewallteine Wähenform damit auslegen, überstehender Teig abschneiden und wieder an den Boden drücken. Mit der Gabel ein paar Mal einstechen.
1 Hokkaidokürbis, mittelgrosswaschen, entkernen, in Stücke schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen mit der Schale nach oben zeigend. Bei ca. 200 Grad Umluft backen, bis es weich ist. Ca. 10-15 Minuten. Tipp: Eine Schüssel mit Wasser in den Ofen stellen für mehr Feuchtigkeit. Oder einen Steamer verwenden.
Füllung:
Kürbis, warm
100 g Datteln oder andere Süße nach Wahl (Kokosblütenzucker)
1 EL Lebkuchengewürz
1 TL Zimt
1 Prise Salz
wenig Tonkabohne oder Vanille
den noch warmen Kürbis in den Mixer geben, glatt mixen oder mit dem Pürrierstab.
Dann die Dattel zugeben und die Gewürze, nochmal mixen.
1 Dose Kokosmilch 400 g, vollfett
30 g Speisestärke (Maizena)
wenig Pflanzendrink nach Wahl
über Nacht in den Kühlschrank stellen auf dem Kopf, Kokoscreme in den Mixer zur Masse zugeben, weitermixen. Das Kokoswasser aufbewahren z.B. für Smoothies.
Speisestärke mit kaltem Pflanzendrink anrühren und zur Masse geben, mixen.
Streusel:
30 g Walnüsse oder Pekan, geackt
50 Haferflocken, fein
1 EL Leinsamen
1 EL Dattelsirup oder andere Süße nach Wahl
1 EL Kokos- oder Rapsöl
alles in eine Schüssel geben und mit der Hand verkneten
Backen: 45 Min bei 180 Grad Umluft auf der unteren Schiene, dann ausschalten und 15 Min. im geschlossenen Ofen lassen.
Nach ca. 30 Min. die Streusel obendrauf verteilen. Dann herausnehmen und
auskühlen lassen, dann erst aus der Form nehmen! Im Kühlschrank komplett auskühlen lassen.
Tipp:
- Kuchen ohne Boden backen in einer Silikonform ohne Backpapier

Pumpkin Pie, Kürbis Kuchen, veganer Pumpkin Pie, veganer Kürbis Kuchen, laktosefreier Pumpkin Pie, laktosefreier Kürbis Kuchen, schneller Pumpkin Pie, schneller Kürbis Kuchen, herbstliche Kürbis Rezepte, gesunde Kürbis Rezepte, Kürbis Rezepte, schnelle Kürbis Rezepte, zuckerfrei, zuckerfreie Rezepte, ohne Haushaltszucker, vegan, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

Ich freu mich auf Deinen Kommentar und Deinen Daumen hoch auf Youtube!

Danke für Deine Unterstützung! :)

Zeig mir Dein Foto auf Instagram mit @fraujanik & #fraujanik

 

 

 

Mein Kochbuch

Frau Janik, Kochbuch, Kochen, gesund, gesunde ernährung, Kochkurs. basel, foodblogger, foodblog, schweiz, vegan kochen, fraujanik.com,_978-3-7245-2360-4_Manuela_Janik

Pumpkin Pie, Kürbis Kuchen, veganer Pumpkin Pie, veganer Kürbis Kuchen, laktosefreier Pumpkin Pie, laktosefreier Kürbis Kuchen, schneller Pumpkin Pie, schneller Kürbis Kuchen, herbstliche Kürbis Rezepte, gesunde Kürbis Rezepte, Kürbis Rezepte, schnelle Kürbis Rezepte, zuckerfrei, zuckerfreie Rezepte, ohne Haushaltszucker, vegan, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

Pumpkin Pie, Kürbis Kuchen, veganer Pumpkin Pie, veganer Kürbis Kuchen, laktosefreier Pumpkin Pie, laktosefreier Kürbis Kuchen, schneller Pumpkin Pie, schneller Kürbis Kuchen, herbstliche Kürbis Rezepte, gesunde Kürbis Rezepte, Kürbis Rezepte, schnelle Kürbis Rezepte, zuckerfrei, zuckerfreie Rezepte, ohne Haushaltszucker, vegan, gesund, fraujanik, Blogger, Basel, Foodblog, schnell und einfach

1 Kommentar

  1. Hallo
    Hab den kuchen grad gebacken. Da aber die Anleitung relativ verwirrend geschrieben ist, hab ich die streusel erst nach dem backen drauf verteilt und bin jetzt etwas gefrustet :( hab erst im nachhinein gecheckt wie das gemeint war. Vielleicht wäre es für andere toll, wenn der letzte Teil der Anleitung umgeschrieben wird? Vielleicht war auch einfach nur ich zu doof dafür ;)
    Riechen tuts auf jeden fall fantastisch bei uns :)
    Grüässli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.