Probiert's aus - probier's auch!
Youtube Instagram Facebook Bloglovin Pinterest
Schneebällchen Weihnachtskekse
Guetzli / Cookies

Schneebällchen | Weihnachtskekse | vegan

 

herrlich mürbe, mit Dinkelmehl & nur 4 Zutaten…

Diese veganen Schneebällchen sind die einfache Version von Vanillekipferl. Diese Weihnachtskekse sind soo gut und so super einfach und schnell gemacht. 😍 Das Rezept habe ich ein wenig verändert und den Zucker stark reduziert. Denn das Wälzen im Puderzucker reicht völlig aus. Statt dem Puderzucker eignet sich auch gut Xylit in Puderform. Der ist kalorienärmer. Die gemahlenen Mandeln sind super lecker weil sie für Crunch sorgen. Haselnüsse würden sich natürlich auch gut eignen. Statt der pflanzlichen Butter (ich verwende Alsan Bio) kann man natürlich auch Butter verwenden oder eine andere Margarine. Ich habe Dinkelmehl Type 630 verwendet Type 1050 würde auch gut gehen. Oder Halb Halb mit Vollkornmehl mischen.

Mein Papa hat natürlich mal wieder probiert: „ohhhh die sind aber gut! Da kannst du nochmal ein Video drehen und die nochmal backen!“😏 Haaa haaa Papa, bin schon froh hab ich das geschafft – soooo viele Stunden Arbeit!🙈

Wer jetzt noch schnell 🎄Guetzli bzw. Weihnachtsplätzchen backen möchte: Die Schneebällchen sind im Nu fertig!! Ich liebe ja Gebäck welches schnell zubereitet ist und man auch ein bisschen mehr davon essen kann.

Also ran an die Guetzli fertig los! 😃

Schneebällchen Weihnachtskekse

Schmeckt herrlich mürbe😋

Schnell noch ausprobieren! 💚

Schneebällchen Weihnachtskekse

Rezept:

für 25- 30 Stück

Menge | Zutaten Zubereitung
120 g Mehl, z.B. Dinkelmehl Type 630 oder 1050

100 g gemahlene Mandeln

100 g Pflanzliche Butter z.B. Alsan Bio

1 Päck. Vanillezucker/ oder 1 TL Vanilleextrakt

 

 

alles verkneten, Teig platt drücken (kühlt schneller durch als eine Kugel☝) und in Frischhaltefolie wickeln, ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen oder draußen❄❄😣

Kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Backen: 180 Grad Ober-Unterhitze, ca. 10-12 Min.

In der Zwischenzeit vorbereiten:

1-2 EL Puderzucker/ Xylit

in eine Schüssel geben

Schneebällchen noch WARM☝ (damit es kleben bleibt) darin wälzen.

Fertig!😊

Tipp:

  • gemahlene Haselnüsse verwenden
  • 2o g Mehl durch Kokosmehl ersetzen

Schneebällchen Weihnachtskekse

Frau Janik Instagram

Schneebällchen, kekse, weihnachtskekse, vegan
Schneebällchen, kekse, weihnachtskekse, vegan

13 Kommentare

  1. Ich habe die Schneekugeln am Wochenende gebacken und sie sind so lecker!
    Man kann gar nicht genug von ihnen bekommen!
    Das Rezept wird auf jeden Fall noch einmal gebacken! Und sie sind so super einfach und schnell gemacht!
    Danke für das Rezept :)

    Liebe Grüße
    Christin

     
    1. Liebe Christin
      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar! Das freut mich immer so sehr, wenn ich Feedback erhalte und weiß, ob das Rezept gelingt, gut schmeckt oder euch gefällt.
      Dankeeeeeeee! :-)
      LG
      Manuela

       
  2. Hallo!
    Wenn man es trotz der Optik vorzieht die Bällchen nicht zu wälzen, kann der Zucker dann einfach im Teig Verarbeiter werden? Bzw. Wieviel nehm ich wenn ich lieber Honig oder Ahornsirup nehmen mag?

     
    1. Liebe Kathinka
      Ja, das ist gar kein Problem. :-) Du kannst nehmen was du magst und nach deinem Geschmack süßen. Einfach ein wenig Teig probieren. 1-2 EL sollten reichen. Vor allem ist Honig und Ahornsirup sehr süß. Anders als Zb. Reissirup.
      LG Manuela

       
  3. Wieder Mal ein ganz wunderbares Rezept. Meine Fünfjährige hat es fast allein gebacken. Da mir das Wälzen in Puderzucker mit den Kindern zu viel Sauerei ist, hab ich 20g Rohrohrzucker in den Teig gegeben. Sehr lecker! Wie Vanillekipferl.

     
  4. Hallo!

    Habe die Schneebällchen jetzt das 2. mal probiert und die zerfallen total. Wenn ich sie vom Backblech nehmen möchte zerbröseln sie.

    Habe beim ersten Mal Kokosöl verwendet und dachte es läge daran. Beim2. Mal mit Butter, wars aber nicht besser. Muss das so sein?

    Danke für deine Antwort und ganz liebe Grüße,
    Maren

     
      1. Meine waren leider auch sehr bröselig, ganz vorsichtig wenden hat funktioniert, denke ich gebe nächstes mal noch ein Eigelb zu wie in meinem vanillekipferl Rezept

         
        1. Liebe Ann- Christine
          Danke für dein Feedback! Das ist aber echt komisch habe schon Fotos von anderen bekommen, dass es gut ging Oder weniger lang backen oder mehr Butter zugeben. Oder ein Leibsamenei. Hmm…
          Glg Manuela

           
    1. Hallo,
      bei mir zerfallen sie leider auch sofort! Sehr ärgerlich und Schade um die guten Zutaten! Habe sie mir meinem Sohn gebacken, der dann natürlich total enttäuscht war.

       
      1. Liebe Eva
        Das ist mir jetzt echt ein Rätsel. Hatte die damals 2x zubereitet und es hatte geklappt. Ich werde die mal nochmal backen und das testen.
        Danke für den Hinweis!
        LG
        Manuela

         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.