Probiert's aus - probier's auch!
Nutella/ Schoko Torte ohne backen | gesund & vegan
Desserts Kuchen & Torten

Nutella-/ Schokotorte ohne backen | glutenfrei & vegan

 

Eine einfache Schokotorte ohne backen bzw. Nutellatorte, die auch noch glutenfrei & vegan ist, hab ich heute für euch! Sie kommt ohne Haushaltszucker, Mehl und Butter aus. Diese Schokotorte ist auch super für Backanfänger geeignet! Also man muss ja eben nichts backen! 🙂 Auf jeden Fall gelingsicher! Ich nenne sie Nutellatorte, weil sie geschmacklich daran erinnert! Natürlich hab ich keine Nutella verwendet, ist ja viiiiiel zu ungesund! 😉 Stattdessen habe ich versucht eine gesündere Variante zu gestalten.

Nutella/ Schoko Torte ohne backen | gesund & vegan

Eigentlich sollte das Rezept ganz anders werden, aber durch eine Kokosmilchdosenüberraschung musste ich beim Ausprobieren der Schokotorte improvisieren! Eieieiei das war ein Ding! Am Tag zuvor stellte ich eine Kokosmlichdose in den Kühlschrank, damit sich die Kokoscreme vom -wasser trennt. Doch als ich sie dann öffnete, war dies nicht so! Normalerweise kaufe ich meine Kokosmilch im AldiSüd. Mit dieser habe ich super Erfahrungen beim Backen gemacht, da sie einen hohen Kokosnussextraktanteil hat (90%!) Allerdings hatte ich nun eine aus AldiSuisse und diese hat irgendwie einen anderen Emulgator drin und somit blieb die Milch vermischt! Die Doase aus AldiSüd hat einen Fettanteil von ca. 30% und das Kokoksnussextrakt ca. 80-90%. Desto mehr Creme und weniger Wasser hat man dann.

Nutella/ Schoko Torte ohne backen | gesund & vegan

Also musste ich umdenken, denn der Boden stand schon parat! Schade um die Zutaten...
Für die Nutellatorte habe ich Haselnüsse verwendet, damit sie ein bisschen danach schmeckt. Diese habe ich zuvor in der Bratpfanne ohne Fett für ca. 10 Min. geröstet, damit sie das volle Aroma erhalten. Gerne könnt ihr auch andere Nüsse verwenden. Mandeln, Cashews, Wallnüsse... Gesüsst ist sie mit Datteln und in meiner Version mit Xylit also Birkenzucker. Dieser enthält bis zu 40% weniger Kalorien als Haushaltszucker. Sollte aber nicht in zu großen Mengen verzehrt werden, da er abführend wirken kann! Im Rezept erwähne ich noch andere Süßungsmöglichkeiten. Wer die Schokotorte am Ende noch mit Früchten garniert bringt automatisch noch ein wenig Süße mit! Die Kokosmilch und Cashews in der Schokocreme sorgen für Cremigkeit und das Agar Agar für die Festigkeit. Agar Agar ist vegan und wird aus Algen hergestellt sie muss immer mind. 2 Min. kochen um zu gelieren. Wer möchte kann auch Gelatine verwenden. Diese darf allerdings niemals kochen sonst verliert sie die Gelierfähigkeit! Also am Besten immer die Packungsanleitung beachten. Wer die Torte nicht zu schnittfest haben möchte, dem würde ich empfehlen nicht das ganze Päckchen zu verwenden. Eher 1/2 Päckchen. Auch soll wohl jede Agar Agar Marke anders gelieren, habe ich gelesen.

So und jetzt beleibt nur noch ausprobieren! 🙂 Ich bin gespannt, wie sie euch schmecken wird! Wer übrigens keine kleine Springform hat kann die Zutaten einfach verdoppeln und eine 26 cm Form verwenden. Solche kleinen Torten finde ich auch ganz süß und die Form gibt´s schon ganz günstig zu kaufen. Ausserdem super um immer wieder Neues auszuprobieren 🙂 Und wer lieber einen gebackenen Schokokuchen ohne Zucker hat, der kann mal hier vorbeischauen!

Wenn ihr das Rezept ausprobiert habt, freue ich mich riesig über ein Feedback als Kommentar oder ein Foto auf Instagram @fraujanik oder #fraujanik!

Viel Spaß beim Ausprobieren! 🙂

Menge | Zutaten

Zubereitung

200 g Haselnüsse/ Mandeln

100 g Datteln

evtl. rösten in einer Pfanne ohne Fett oder im Backofen ca. 10 Min. bei 180 Grad, wenden!

in heißes Wasser einweichen, ca. 10 Min.

in der Küchenmaschine kurz zu einem Teig zusammenmixen, in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (18 cm) geben und festdrücken. Einen Teil zur Deko beiseite lassen, Kalt stellen

50 g Cashews

100 ml Datteleinweichwasser

in heißes Wasser ca. 1 h einweichen lassen oder im Kühlschrank über Nacht

Im Mixer cremig mixen

1 Dose Kokosmilch, vollfett! = ca. 30% Fett, ca. 90% Kokosnussextrakt

2 EL Kakaopulver ohne Zucker

40 g Xylit (oder: Kokosblütenzucker/ Ahornsirup... )

1/2 -1 Päck. Agar Agar

evtl. wenig Tonkabohne/ Vanille

zugeben

Kakaopulver nach Schokoladigkeit zugeben

Süßugnsmittel nach Geschmack zugeben

Alles cremig mixen, in einen Topf geben und mind. 2 Min. kochen lassen, in die Springform füllen, im Kühlschrank festwerden lassen

Tipp

- weniger Agar Agar verwenden, wenn es nicht so fest sein soll (1/2 P.) ; Gelatine verwenden

Nutella/ Schoko Torte ohne backen | gesund & vegan

probier`s aus!

2 Kommentare

  1. [* Shield plugin marked this comment as „trash“. Reason: Whoops. Google reCAPTCHA verification failed. *]
    Lecker, probier ich heute gleich mal aus !
    Liebe Grüße
    Stella

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.