Probiert's aus - probier's auch!
Youtube Instagram Facebook Bloglovin Pinterest
veganer Kartoffelgratin mit Cashews, frau janik, süßkartoffel, kartoffelauflauf
Hauptspeise Veggi

Veganer Kartoffelgratin mit Cashewsauce

schnell, einfach & lecker! 

Die einfachsten Dinge sind doch meistens einfach die Besten! Ganz nach diesem Motto hab ich mir gedacht gibt es doch einfach mal ein Kartoffelgratin! Aber natürlich keinen herkömmlichen mit viel Sahne, Milch und Butter sondern diesmal in vegan. Denn wie ihr ja wisst probiere ich immer gerne Neues aus und habe mir überlegt, wie ich diesen vegan gestalten kann, sodass er lecker schmeckt und an das Original heran kommt. Erst neulich habe ich nämlich Kartoffelgratin mit meinen SchülerInnen im Unterricht gekocht. Und so kam mir die Idee das doch mal in vegan auszuprobieren.

Da kam mir dann auch schon die Idee mit der Cashewsauce. Und ich muss sagen es ist kinderleicht gemacht und schmeckt super lecker! Außerdem habe ich mir überlegt unter die normalen mehlig kochenden Kartoffeln noch eine Süßkartoffel zu schichten. Das finde ich sieht hübsch aus und schmeckt auch noch gut. Wie ich die Scheiben so schön gleichmässig hinbekommen habe, das seht ihr in meinem Youtube Video :) Dort verrate ich euch auch einen Trick, dass die Oberfläche des Kartoffelgratins nicht zu schnell austrocknet und verbrennt!

Im Rezept verwende ich meine bereits sehr beliebte und schon viel nachgemachte Gemüsebrühe!

Weitere leckere & schnelle Rezepte mit Cashews

 

 

veganer Kartoffelgratin mit Cashews, frau janik, süßkartoffel, kartoffelauflauf

 

veganer Kartoffelgratin mit Cashews, frau janik, süßkartoffel, kartoffelauflauf

veganer Kartoffelgratin mit Cashews, frau janik, süßkartoffel, kartoffelauflauf

 

Rezept:

für eine Gratinform

Menge, ZutatenZubereitung
mehrere Kartoffeln, mehligkochend
1 Süßkartoffeln
schälen, in ca. 2 mm dicke Scheiben reiben, in die Auflaufform verteilen
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
klein schneiden auf den Kartoffeln verteilen
150 g Cashewsmit kochendem Wasser übergießen und 30 Min. einweichen lassen, (oder mit kaltem Wasser und über Nacht im Kühlschrank einweichen lassen) Einweichwasser abgießen!, Cashews abspülen in die Küchenmaschine geben
ca. 500 ml Wasserzugeben, mixenen
1 EL selbstgemacht Brühepaste oder nur Salz
Pfeffer
3-4 EL Hefeflocken
nach Geschmack zugeben
Über die Kartoffeln giessen, gut verteilen

Backen:
Umluft 200°C, ca. 40 -50 Min.
Mit dem Messer einstechen und kontollieren, ob es weich genug ist. Evtl eine Schüssel mit Wasser auf den Boden des Backofens stellen. Oder im Steamer die Gratinfunktion anschalten
Tipp:
- statt Cashewsauce Hafer- oder Sojasahne verwenden

 

veganer Kartoffelgratin mit Cashews, frau janik, süßkartoffel, kartoffelauflauf

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Ich freu mich auf Deinen Kommentar und Deinen Daumen hoch auf Youtube!

Danke für Deine Unterstützung! :)

Zeig mir Dein Foto auf Instagram mit @fraujanik & #fraujanik

 

 

Mein KochbuchFrau Janik Kochbuch: Gesunde Rezeptesammlung

Newsletter jetzt abonnieren!  Meine gesunde Einkaufsliste10% Rabatt auf mein Kochbuch erhalten!

 

 

veganer Kartoffelgratin mit Cashews, frau janik, süßkartoffel, kartoffelauflauf
veganer Kartoffelgratin mit Cashews, frau janik, süßkartoffel, kartoffelauflauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.