Probiert's aus - probier's auch!
Youtube Instagram Facebook Bloglovin Pinterest
Pink Sauce vegan
Hauptspeise Vegan

Pink Sauce ohne Kochen | vegan

 

Pinke Sauce und dann noch ohne kochen? Jaaaaaa super lecker und einfach! Ausserdem ist die Sauce vegan, gesund und wie gesagt muss nicht gekocht werden! Voll cool oder! Es sind 2 Hauptzutaten und ein paar Gewürze ab in den Mixer und schon ist die super coole pinke Sauce ruck zuck fertig! Ein echter Hingucker und mal was anderes auf dem Tisch! Die Kinder werden staunen, die Männer bestimmt auch :-D Auch super, wenn man Gäste hat. Am coolsten wirkt die Sauce mit schwarzen oder grünen Teigwaren da hebt sie sich dann richtig schön ab! Übrigens kann man die Sauce auch als Pizzasauce verwenden! Sieht auch genial aus! Oder als Dip oder Brotaufstrich, wenn sie dickflüssiger ist!

Pink Sauce vegan

Die Grundzutaten für die Pinke Sauce sind Cashews, naturbelassen und eine kleine rote Beete. Die kann entweder roh sein oder gekocht. Ich habe eine rohe verwendet. Als Tipp: Zieht euch Handschuhe an, wenn ihr keine roten Hände haben möchtet! :) Die Cashews müsst ihr einweichen lassen vor dem mixen. Etweder über Nacht im Kühlschrank oder wenn ihr spontan seid, so wie ich meistens, dann 15 Minuten mit gekochtes Wasser übergiessen. Das Einweichwasser dann unbedingt wegleeren, da darin die schlechten Stoffe aus den Kernen drin sind. Kurz abspülen und frisches gekochtes Wasser für das Mixen verwenden! Ich liebe Cashews und habe sie immer auf Vorrat zuhause. Es lassen sich sooooo viele leckere Sachen damit zubereiten! Ob Süßes oder Salziges! So z.B. diese leckeren Granola Cups mit Cashewpudding oder diese feinen rohen Cheescakes, ausserdem dieser schnelle Kürbis aus dem Ofen mit Cashewpanande und dieser leckere Cashewdip & natürlich Cashewmus! Ich liebe es! Ihr seht die Möglichkeiten sind unendlich! Und es kommen noch mehr! ;)

Pink Sauce vegan

Die Sauce ist so unkompliziert und schnell gemacht! Die müsst ihr unbedingt mal ausprobieren! Ich freu mich schon auf euer Feedback! Hier habe ich auch ein rucki zucki One Pot Pasta Rezept für euch! Einfach, gesund und lecker!

Menge | Zutaten

Zubereitung

50 g Cashewkerne, natur

über Nacht im Kühlschrank aufquellen lassen oder 15 Min. mit gekochtem Wasser übergiessen, Einweichwasser abgiessen, abspülen und in den Mixer geben

1/2 - 1 kleine rote Bete (roh oder gekocht)

schälen, kleinschneiden in den Mixer geben

wenig Salz

Pfeffer

Zwiebel-, Knoblauchpulver

2 EL Hefeflocken (oder Parmesan)

ca. 200- 300 ml gekochtes Wasser

Alles in den Mixer geben und cremig mixen. Wasser lieber erstmal weniger zugeben und je nach Konsistenz mehr zugeben.

Extra Tipps:

- satt roher roter Beete gekochte verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück