Probiert's aus - probier's auch!
Youtube Instagram Facebook Bloglovin Pinterest
no bake hafer kokos schoko kekse
Guetzli / Cookies

vegane & glutenfreie Schokokekse | no bake

 

vegan, glutenfrei & ohne backen…

Leckere Schokoladenkekse bzw. Guetzli wie sie hier in der Schweiz genannt werden, gibt`s heute ganz einfach für euch! Wenige Zutaten und no bake! Und dazu soooo lecker! Schokoladig, cremig und auch noch gesund! Das tolle ist, dass sie nicht zu süß schmecken und nicht nur zu Weihnachten perfekt passen sondern eigentlich immer! :) Die Zutaten sind fast alle immer Zuhause vorhanden und ich bin mir sicher, dass diese auch den Kids schmecken werden! Schokokekse gehen schliesslich immer oder?

Auch können die kleinen Kids die fertige Masse selbst schön zu Cookies formen und die älteren Kinder können das auch locker alleine hinbekommen! Auf jeden Fall mit Gelinggarantie!

no bake hafer kokos schoko kekse

Die Kokosmilch sollte eine Vollfettkokosmilchdose sein! D.h. ca. 90% Kokosnussextrakt so haben wir mehr von der festen Kokoscreme und weniger Kokoswasser. Die Kokosmilch macht das ganze super schön cremig und beim Erkalten werden die Schokokekse auch schön fest! Die Haferflocken machen die Kekse gesund und ballaststoffreich und richtig lecker! Auch perfekt zum Frühstück! Mit den restlichen  Zutaten könnt ihr nach Belieben variieren! Siehe Tipps im Rezept! Wer auf Zucker komplett verzichten möchte, der kann ihn einfach weglassen. Sie werden trotzdem einigermassen süßlich schmecken. Probiert einfach mal aus, was euch schmeckt und eure Variationen! Ich bin gespannt, welche Fotos mich auf Instagram erreichen werden! :)

no bake hafer kokos schoko kekse

Wer noch leckere und gesunde Kekse zum Backen sucht, da hab ich natürlich auch schon was für euch!

Diese leckeren Schneebällchen ohne Zucker, vegan und mit nur 4 Zutaten! Sie erinnern an Vanillekipferl!

Dann diese einfachen Kokosmakronen aus dem Mixer mit nur 3 Zutaten!

Und diese leckeren Doppeldecker sie erinnern an Nutellakekse!

Und meine klassischen Haferflockenkekse sie passen einfach immer und sind super um reife Bananen zu verwerten!

Und der klassiker an Weihnacht sind natürlich gebrannte Mandeln hier habe ich eine schnelle Ofenversion für euch!

Und hier noch ein paar no bake für alle Fans davon:

Gesunde Raffaellos, die passen auch immer und sind griffbereit aus dem Tiefkühler!

Gesunde Pralinen aus dem Mixer im Nu gemacht!

 

 

Rezept:

Menge | ZutatenZubereitung
1 Dose Kokosmilch, vollfett! = ca. 30% Fett, ca. 90% Kokosnussextrakt (400ml)Kokosmilchdose über Nacht in den Kühlschrank stellen. Festen Teil der Dose= Kokoscreme abschöpfen, in einen Topf geben geben
1-2 EL Kokao ohne Zucker
2 EL Kokosblütenzucker/ Reissirup/ Ahornsirup
evtl. 1 EL Mandelmus/ Cashewmus/ Erdnussmus
1 Prise Salz
evtl. wenig Tonkabohne/ Vanille
Zugeben (Süßungsmittel nach Geschmack zugeben oder ganz weglassen)
kurz aufkochen lassen
100 g Haferflocken fein & grob

30 g Kokosraspeln
zugeben, kurz unterheben bis alles bedeckt ist
Auf ein mit Backpapier belegtes Blech mit einem kleinen Eisportionierer oder 2 TL kleine Häufchen bilden und zu schönen Keksen formen. Abkühlen lassen. (evtl. draussen bei den kalten Temperaturen :) )
Aufbewahrung: Im Kühlschrank gut verpackt haltbar ca. 1 Woche. Oder im TK mehrere Wochen un dnach Bedarf auftauen bei Zimmertemp. bzw. im Kühlschrank
Tipp:
• Statt Kokosmilch Sojasahne verwenden
• Satt Kokosraspeln gemahlene Nüsse verwenden
• keinen Zucker verwenden

no bake hafer kokos schoko kekse

no bake hafer kokos schoko kekse

no bake hafer kokos schoko kekse frau janik
no bake hafer kokos schoko kekse frau janik

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Ich freu mich auf Deinen Kommentar und Deinen Daumen hoch auf Youtube!

Danke für Deine Unterstützung! :)

Zeig mir Dein Foto auf Instagram mit @fraujanik oder #fraujanik

2 Kommentare

  1. Meine Schokokekse sehen toll aus. Aber ich habe das Gefühl, ich esse pures Fett. Die Unterseite fühlt sich auch recht fettig an. Ich bekomme sie kaum herunter. Sie schmecken „fettig“, aber nicht cremig. Schade. Was könnte ich falsch gemacht haben?

     
    1. Hallo Jutta
      Hmm da bin ich jetzt überfragt. Bei mir klappte es gut und meinem Papa als Testesser haben sie auch geschmeckt. Ich habe die Kokosmilch aus AldiSüd. Die ist echt gut. Ansonsten versuche es mal mit Sahne bzw pflanzliche Sahne.
      Glg Manuela

       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.